Neue Bedingungen, Staatsgarantie verlängert

Extremus hat sein Bedingungswerk deutlich verbessert. (mehr...)
Außerdem hat der Bund die Staatsgarantie bei der Absicherung von Terrorrisiken bis Ende 2019 verlängert.


Nach sukzessiven Erweiterungen der bisherigen Bedingungen um diverse Klauseln und vereinzelt gegen Mehrprämie angebotene Deckungsbausteine hat Extremus ein grundlegend verbessertes Bedingungswerk herausgebracht: die Allgemeinen Bedingungen für die Terrorversicherung (ATB) 2016. Dabei wurden sämtliche Klauseln prämienfrei integriert. Die ATB 2016 beinhalten u. a. Rückwirkungsschäden von Zulieferern/Abnehmern, eine prämienfreie 15-prozentige Vorsorge für Sachwerte und Betriebsunterbrechungen, ein Unterversicherungsverzicht bis zu zehn Prozent bei Sachschäden sowie die Klarstellung bzw. Erweiterung des Versicherungsortes.

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der jüngsten Anschläge und einer zunehmenden Bedrohungslage hat der Bund die Staatsgarantie bei der Absicherung von Terrorrisiken entgegen des bisherigen zweijährigen Rhythmus um vier Jahre bis Ende 2019 verlängert. Dies geht einher mit einer Änderung der Rückversicherungsordnung. Der Spezialversicherer trägt die ersten 2,5 Milliarden Euro in Verbindung mit dem Rückversicherungsmarkt. Die Staatsgarantie gewährleistet nachfolgende 7,5 Milliarden Euro als Komplettierung der jährlichen Gesamthaftung in Höhe von 10 Milliarden Euro.